Projektübersicht

Durch Starten des Videos stimmen Sie den Datenschutzrichtlinien von Youtube zu.

Der Neubau des Feuerwehrgerätehauses der Freiwilligen Feuerwehr Kaufbeuren befindet sich in den letzten Zügen. Allerdings fehlt es noch an der Einrichtung unserer Vereinsräumlichkeiten. Die notwendigen Investitionen muss der Feuerwehrverein in erheblichem Maße selbst tragen. Hierfür benötigen wir IHRE Hilfe!

Kategorie: Soziales Engagement
Stichworte: Kaufbeuren, Feuerwehr Kaufbeuren, Rettungsorganisation, Ehrenamt, Feuerwehr
Finanzierungs­zeitraum: 08.10.2019 09:31 Uhr - 31.01.2020 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: 31.01.2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Unsere Feuerwehrangehörigen leisten 365 Tage im Jahr unentgeltlich ihren Dienst am Nächsten. Jeder muss sich im Einsatz blind auf den anderen verlassen können. Dieses Ehrenamt funktioniert daher nur durch Vertrauen und Zusammenhalt untereinander. Um eine solch große Truppe zusammenzuschweißen bedarf es passender Räumlichkeiten. Um diese dafür auszustatten sind wir auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen. Jeder gespendete Euro fließt in die Gestaltung und Einrichtung unseres neuen Feuerwehr-"Wohnzimmers".

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist die Schaffung eines "Wohnzimmers" für alle Kameraden und Kameradinnen sowie unserer Feuerwehrjugend.
Ein Begegnungsort für Jung und Alt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Entgegen der weit verbreiteten Meinung, ist die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren eine rein ehrenamtliche Feuerwehr. Die Stadt Kaufbeuren als Brandschutzbehörde stellt die Fahrzeuge und Ausrüstung. Der Feuerwehrverein stellt die Mannschaft, welche mit den Einsatzmitteln arbeiten. Die Ausstattung der Vereinsräume gehören nicht zu den Pflichtaufgaben einer Kommune, daher hat hierfür der Feuerwehrverein in erheblichem Maße selbst die Kosten zu tragen. Ohne Spenden und Zuschüsse wären diese Kosten nicht zu finanzieren.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Sämtliche Spenden fließen in die Finanzierung unserer Vereinsräume, die für unsere Kameradschaftspflege unerlässlich sind.
Eventuelle Überschüsse werden für unsere satzungsgemäßen Aufgaben, wie die Gewinnung von neuen Feuerwehrmitgliedern, der Brandschutzerziehung, der Jugendarbeit und der Öffentlichkeitsarbeit, verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der gemeinnützige Träger dieses Projektes ist die Freiwillige Feuerwehr Kaufbeuren e.V.