Projektübersicht

An der Grundschule Kaufbeuren-Hirschzell fehlt den Schülern nur eines: Platz!

Am Rand des Pausenhofes soll daher ein „Außenklassenzimmer“ in Form eines geräumigen und stabilen Gartenhauses errichtet werden.

Kategorie: Bildung
Stichworte: Schule, Klassenzimmer, Gartenhaus, Grundschule Hirschzell
Finanzierungs­zeitraum: 01.05.2019 08:59 Uhr - 19.07.2019 17:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: In den Sommerferien 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Grundschule Hirschzell ist die kleinste Schule in Kaufbeuren. Leider auch im Platzangebot. So hat unsere Schule keine Pausenhalle und Aula und auch keine Turnhalle. Die Stadt Kaufbeuren hat unsere Schule gut ausgestattet und auch tolle Räumlichkeiten für die Schülerinnen und Schüler im Ganztag geschaffen.

Die Kinder brauchen aber auch Raum für Ruhephasen, Spielzeiten und verschiedene Projekte während des Schulvormittags oder im Ganztag nach 13.00 Uhr.

Das geplante Gartenhaus schafft uns auf 13 Quadratmetern diesen Raum, ohne sehr kostspielige und schwer zu realisierende bauliche Maßnahmen an unserem Schulhaus nötig zu machen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unsere Schulkinder von Klasse 1 bis 4 werden am Schulvormittag und im offenen Ganztag das Haus ganzjährig nutzen können. Hier nur einige Ideen:

  • mehrtägige platzintensive Projekte (Kunst, Gärtnern, Werken,…)
  • Rückzugsort im Ganztagsbetrieb
  • (Vor-)Lesehütte
  • gemeinsam draußen essen

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Schule braucht Raum. Lernen braucht Raum. Spiel und Spaß braucht Raum. Kinder brauchen Raum.

Mit Ihrer Spende schaffen Sie unserer Grundschule in Hirschzell einen vielfältig nutzbaren und ansprechenden Raum, der für unsere Kinder über viele Jahrzehnte nutzbar sein wird.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die Errichtung des Gartenhauses wird mit Fundamentierung, Material, Stromanschluss und Gerätemiete mit etwa 5.000 € zu Buche schlagen. Sämtliche Bauarbeiten werden dabei vom Bauhof der Stadt Kaufbeuren durchgeführt.

Unser engagierter Elternbeirat hat durch verschiedene Aktionen in den letzten Jahren bereits ein gutes Stück des erforderlichen Betrages erwirtschaftet. Mit dem Ziel von 2.000 € können wir unser großes Projekt verwirklichen.

Die Spendengelder werden zu 100 % für die Errichtung und Ausstattung des Gartenhauses verwendet.

Wer steht hinter dem Projekt?

Schulleiter Gerald Reglin und sein Kollegium sowie der Elternbeirat und natürlich die Schüler der Grundschule Hirschzell.