Projektübersicht

Sport ist für alle Menschen wichtig. Gerade geistig behinderte Menschen haben oft Probleme sich aktiv in Vereinen zu beteiligen. Oft ist schon der Weg zu den Trainingseinheiten eine viel zu große Hürde für viele behinderte Menschen. Die Sportabteilung der Lebenshilfe Ostallgäu versucht darum möglichst vielen Menschen mit Behinderung in verschiedenen Vereinen zu integrieren und gleichzeitig ein reichhaltiges Sportangebot anzubieten.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Wettkampf, Spass, behinderte Menschen, Sport
Finanzierungs­zeitraum: 19.11.2018 15:08 Uhr - 20.02.2019 12:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2019

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Lebenshilfe Ostallgäu verschafft Kindern und Erwachsenen mit geistiger und auch körperlicher Behinderung durch ganzjähriges, regelmäßiges Training Zugangs- und Wahlmöglichkeiten zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben im Bereich Sport.
Menschen mit Behinderung können aus diesem Angebot selbstbestimmt nach eigenen Interessen, Bedürfnissen und Wünschen auswählen. Die Sportabteilung der Lebenshilfe Ostallgäu organisiert die jeweiligen Trainingseinheiten und versucht gezielt Menschen mit Behinderung in ganz normale Sportvereine zu integrieren.
Mittlerweile werden ca. 120 Menschen mit geistiger und psychischer Behinderung in verschiedenen Sportarten betreut.
Unser Motto lautet:
Jeder kann, keiner muß

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Unser Ziel ist es, auch im Jahr 2019 möglichst vielen behinderten Menschen aus dem gesamten Ostallgäu die Teilnahme am Sport zu ermöglichen.

Folgende Sportarten werden gezielt mit Ihrer Spende unterstützt:

Leichtathletik
Radfahren
Schwimmen
Schneeschuhlauf
Skilanglauf
Ski Alpin
Segeln
Fußball
Klettern
Inlineskating

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit dem Sportangebot der Lebenshilfe Ostallgäu werden Wirkungen auf die physische, psychische und soziale Handlungsfähigkeit erzielt. Der Sport verbessert die körperliche Fitness, ist gesundheitsfördernd, vergrößert das Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl und fördert Freundschaften.
Die Teilnehmer lernen ihre Grenzen kennen, entwickeln Vertrauen in die Trainer und lernen selber Verantwortung zu übernehmen.

Die Sportler können diese positiven Auswirkungen in ihr alltägliches Leben übertragen. Der Sport leistet somit einen wesentlichen Beitrag zur Selbstverwirklichung und Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Behinderung und bietet vielfältige Möglichkeiten eine breite Öffentlichkeit zu schaffen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Die gesamten Spenden werden zu 100% (ohne Abzug von z. B. Verwaltungskosten) für dieses Projekt verwendet.
Das Geld wird unter anderem für folgende Maßnahmen benützt:


Platzmieten
Hallengebühren
Weiterbildung für Trainer (wir bilden auch behinderte Menschen zum Trainerassistenten aus)
Anschaffung von Sportgeräten (Schneeschuhe, Spinning Bikes, Trainingsgeräte und vieles mehr)
Sportbekleidung
Fahrtkosten für Trainer und Athleten

Wer steht hinter dem Projekt?

Sportabteilung Lebenshilfe Ostallgäu e. V.